Taize Gottesdienst Berlin

Sonntag | 28.01.2018 | Simon & Müller feat. Jörn – Taizé Gottesdienst in der Berliner Blumhardt Gemeinde

 

Gottesdienstdienst am Sonntag Septuagesimae
mit Taize‘musik in der Ev. Johann-Christoph-Blumhardt-Kirchengemeinde
http://www.neukoelln-evangelisch.de/blumhardt

Taizé – Lieder

angeleitet – begleitet – gesungen – gespielt

im Rahmen einer Andacht

mit

Guitar / FX (Thomas Müller)

Trompete (Jörn Bachus)

Gesang (Simon Boé)

 

Musik zum Eingang mit Thomas Müller

Begrüßung mit Votum

Psalm 111, EG 744

Lied: „Laudate omnes gentes“

Orte – Taize ist ein Ort in Frankreich, wo viele Menschen, besonders auch jüngere, hinkommen, um Gott zu singen und zu beten. Diese Sprache ist international. Die Lieder gibt es in vielen Sprachen, die Melodien sind einmalig. Dieser Ort ist wie eine Trostfurt. An diesem Ort begegnen Menschen ihrem Gott. Manche auch ganz anders.

„In der Wüste“, Seite 154

Lied:“ Bless the Lord my soul“

Gott begegnen wir mit Jesus. In Jesus wird Gottes Wort lebendig. Jesus erzählt uns Geschichten. In diesen Geschichten erfahren wir viel über Gottes Wesen. Manche Geschichten sind sehr klar. Für manche brauchen wir lange, um zu verstehen. Aufgeschrieben ist viel in der Bibel, in den Evangelien.

Matthäus 20, 1-16

Lied: „Gloria, Gloria“

Barmherzigkeit – Herzensangelegenheiten

Lied: „Von guten Mächten“, EG 65

Gebet (lasst uns Gott im Gebet begegnen)

Herr, Gott, wir möchten Liebe, Zärtlichkeit und Sorge erfahren, stattdessen leiden wir oft unter innerer Dunkelheit, Leere und Erstarrung. Komm, du lebendiger Gott. Komm nicht so sehr zu unserem Verstand, dringe viel mehr ein in unser Herz – in unsere Leidenschaften, Gemütsbewegungen und Gefühle. Und offenbare uns deine Nähe im Innersten unseres Seins. Lass uns doch deine tiefe und unendlich zarte Liebe zu Teil werden,- AMEN

Lied: „Meine Hoffnung und meine Freude“

Psalm 31, EG

Lied: „Laudate Dominum“

Segen

Musik zum Auszug